Am 5. November 2021 war es soweit: Der Spatenstich des InnoQube Swiss®, ist erfolgt. In Anwesenheit von Stadtpräsident Urs Marti und Stadträtin Sandra Maissen, den Architekten von Bearth und Deplazes, CEO der ITW Gruppe Martin Meyer, Medienschaffenden und weiteren, wurde an diesem Tag auf eine innovative Zukunft des InnoQube Swiss® und des Wirtschaftsstandorts Chur angestossen. Der Verwaltungsrat des InnoQube Swiss®, bestehend aus Franco Quinter, Andi Zindel-Schnell, Andreas Zindel und Haempa Maissen, sowie die Investorin ITW-Gruppe, bedanken sich bei allen Anwesenden für die Teilnahme und die gute Zusammenarbeit.

Mit dem Spatenstich wird nun also das neuste Innovationszentrum im Alpenraum konkret. Bis in zwei Jahren werden auf 11’600 Quadratmetern über 300 Arbeitsplätze im InnoQube Swiss® eingerichtet und es wird zu einem Ort an dem gearbeitet, geforscht und innoviert wird.


 

Wir freuen uns auf die weitere Planung und danken allen Medienschaffenden für die rege Berichterstattung über das Projekt:

Südostschweiz

Rondo (TV)

RTR

RTR Telesguard

Regionaljournal Graubünden (ab 04:15)

Gipfel Zeitung

Horizont

ImmoInvest

Leader Digital

GRimpuls

Greater Zurich Area

Punkt 4.info

swisstrade

Immobilien Business

Startup Ticker (ganz unten)